Nachrichten - Aktuelle Nachrichten von WELT
Staat gibt für Corona-Hilfen zehn Milliarden mehr aus als nötig
Der Bund gibt sich im neuerlichen Lockdown großzügiger als nötig, besagt eine Berechnung des Instituts der deutschen Wirtschaft. Vor allem Gastronomie und Veranstaltungsgewerbe hätten dank der Entschädigung oft mehr, als wenn sie geöffnet hätten.
Sat, 28 Nov 2020 23:06:14 GMT
Trotz Gerichtsurteil – Tesla wirbt einfach weiter für seinen „Autopiloten“
Das Gericht hatte entschieden: Tesla darf nicht suggerieren, sein Fahrassistenzsystem ermögliche den Autos des Konzerns, autonom zu fahren. Das schert das Unternehmen nicht: Das Urteil ist nicht rechtskräftig – was sich vorerst nicht ändern wird.
Sat, 28 Nov 2020 23:05:43 GMT
Verdienstausfälle bei Quarantäne – so selten beantragen Arbeitgeber Erstattung
Wird einem Beschäftigten Zwangsquarantäne verordnet, hat sein Arbeitgeber Anspruch auf Ersatzleistungen. Doch die Unternehmen nutzen die Möglichkeit laut Umfrage von WELT AM SONNTAG bisher offenbar selten. Besonders auffällig ist dabei die Hauptstadt.
Sat, 28 Nov 2020 23:05:11 GMT
„Nicht der Verbrennungsmotor ist das Klimaproblem, es ist der Kraftstoff“
Mit ihrer Umsetzung der EU-Richtlinie für erneuerbare Energien zieht sich Umweltministerin Schulze die Kritik der Autoindustrie zu: Die Quote für erneuerbaren Kraftstoff sei zu niedrig angesetzt. Ein Privileg für E-Mobilität müsse vermieden werden.
Sat, 28 Nov 2020 23:04:48 GMT
WhatsApp-Rivale weist Forderung nach Zugang zu verschlüsselten Inhalten zurück
Die Politik drängt darauf, Messengerdienste so zu verändern, dass Behörden besser Zugriff auf verschickte Nachrichten bekommen, etwa zur Terrorbekämpfung. Der Schweizer Anbieter Threema wehrt sich. Privatsphäre sei ein Menschenrecht, sagt der CEO.
Sat, 28 Nov 2020 23:04:17 GMT
Die GroKo hat ein Viertel ihrer Versprechen noch nicht angerührt
Die Bundestagswahl rückt näher, und der GroKo läuft die Zeit davon: Einer Studie zufolge hat die Regierung ein Viertel ihrer Versprechen aus dem Koalitionsvertrag noch nicht angepackt. Damit dürfte sie mehr liegen lassen als die Vorgängerregierung.
Sat, 28 Nov 2020 23:03:50 GMT
Dieses Papier soll die Wirtschaft retten – nur die SPD muss noch mitmachen
Damit die finanziellen Corona-Hilfen zielgenau bei den richtigen Unternehmen ankommen, setzt die CDU jetzt auf neue marktwirtschaftliche Akzente: Konkret will die Partei die Möglichkeiten der steuerlichen Verlustverrechnung verbessern.
Sat, 28 Nov 2020 23:03:21 GMT
Unternehmen wollen lieber höhere Schulden als Steuererhöhungen
Angesichts der coronabedingt steigenden Staatsverschuldung drohen Steuererhöhungen. Das wäre ein Fehler, mahnt Michael Frenzel vom SPD-Wirtschaftsforum. Eine Umfrage der Organisation bestätigt eine ablehnende Haltung der Wirtschaft zu Steuererhöhungen.
Sat, 28 Nov 2020 23:02:57 GMT
Mehrheit der Bundesländer mauert bei Ablösung der Staatsleistungen an die Kirchen
Jedes Jahr zahlen 14 Bundesländer mehr als eine halbe Milliarde Euro an die beiden großen Kirchen. FDP, Grüne und Linke wollen diese Regelung aus dem 19. Jahrhundert auf Basis eines Bundesgesetzes abschaffen – und finden dafür kaum Unterstützung.
Sat, 28 Nov 2020 23:02:37 GMT
Lambrecht für weitere Corona-Hilfen bei anhaltenden Einschränkungen
Weitere Einschränkungen, weitere Entschädigungszahlen für die Wirtschaft – das hält die Justizministerin für rechtlich geboten. Sie fordert eine stärkere Beteiligung der Länder. Denn die Möglichkeiten des Bundes seien endlich.
Sat, 28 Nov 2020 23:01:05 GMT

This page was created in: 0.02 seconds

Copyright 2020 Oscar WiFi

This website or its third-party tools use cookies, which are necessary to its functioning and required to achieve the purposes illustrated in the cookie policy. By closing this banner, scrolling this page, clicking a link or continuing to browse otherwise, you agree to the use of cookies. If you want to know more or withdraw your consent to all or some of the cookies, please refer our Cookie Policy More info